Datenschutzerklärung

Datenschutzhinweise

Geltungsbereich: https://tekit.tuev-saar.de/ (einschließlich der Unterseiten hierzu)

Mit dem nachfolgenden Text möchten wir Sie darüber informieren, welche personenbezogenen Daten (z. B. Name, Kontaktdaten, Online-Kennungen) beim Besuch unserer Webseite verarbeitet werden.

 

Die vollständigen Datenschutzhinweise können Sie auch als PDF-Datei downloaden:

Download der Datenschutzhinweise als PDF

 

1.     Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten

a.       Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und für die Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten ist:

tekit Consult Bonn GmbH

Alexanderstraße 10

53111 Bonn

Tel. +49 228 60 88 9-0

E-Mail: info@tekit.tuev-saar.de

b.      Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche hat Herrn Andreas Schmidt als Datenschutzbeauftragten benannt. Bei Fragen zum Datenschutz können Sie diesen gerne kontaktieren und erreichen ihn entweder:

– oder –

  • Persönlich über unsere Postadresse mit dem Zusatz „(persönlich) an den Datenschutzbeauftragten“

 

2.     Verarbeitungen auf der Webseite

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über stattfindende Verarbeitungen auf dieser Webseite. Sie erhalten Informationen insbesondere über die Art der Daten, die Zwecke, die Rechtsgrundlage, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern und die Dauer der jeweiligen Verarbeitungen.

a.       Serverlogfiles

Zweck der Verarbeitung:

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Serverlogfiles) beinhalten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Die Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Erhaltung der Kompatibilität unsere Internetseite für möglichst alle Besucher
  • Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung
  • Optimierung unserer Website
  • Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

 

Berechtigtes Interesse:

Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken der Verarbeitung sowie folgenden Punkten:

  • Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Webseite
  • Absicherung unserer IT-Systeme

 

Empfänger:

Wir setzen für Betrieb und Wartung unserer Webseite technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.

 

Speicherdauer:

Die Löschung der vorgenannten Daten erfolgt nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Webseite.

 

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Ohne die IP-Adresse und die oben genannten Daten ist jedoch die Funktionsfähigkeit unserer Website nicht gewährleistet.

 

b.       Kontaktformular

Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der Kommunikation mit Ihnen verarbeitet.

Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO).

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung:

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen)

Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse).

 

Berechtigtes Interesse:

  • Ermöglichung der unkomplizierten Kontaktaufnahme und Kommunikation mit Ihnen zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

 

Empfänger:

Wir setzen für Betrieb und Wartung unserer Webseite technische Dienstleister ein, die als unsere Auftragsverarbeiter tätig werden.

 

Speicherdauer:

Die Daten werden sechs Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, gelten für die diesbezüglichen Daten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten im Kontaktformular ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings ist ohne die Angabe eine Bearbeitung der Anfrage nicht möglich.

 

c.       Bewerbung via E-Mail oder Kontaktformular

Sollten Sie sich über unsere Kontaktformular oder per E-Mail bei uns bewerben, so gelten hierfür die folgenden Datenschutzhinweise für Bewerber

 

d.       Verwendung von Tracking-Dienste

Wir verzichten auf unserer Webseite auf den Einsatz jeglicher Tracking-Dienste.

 

e.       Bestehende Geschäftsbeziehung

Wenn Sie Ansprechpartner im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung Ihres Arbeitgebers mit uns oder wenn Sie z.B. Einzelkaufmann sind und eine Geschäftsbeziehung mit uns besteht, so gelten hierfür die folgenden Datenschutzhinweise.

 

3.     Ihre Rechte als betroffene Person

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über Ihre Rechte auf a. Auskunft, b. Berichtigung, c. Löschung, d. Einschränkung der Verarbeitung und e. Datenportabilität. Weitere Rechte finden Sie in den weiteren Ziffern 4 bis 6.

Sofern die gesetzlichen Voraussetzungen gegeben sind, haben Sie folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

a.       Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO: Sie können grundsätzlich unentgeltlich Auskunft verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft erhalten.

b.       Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO: Sie können grundsätzlich die unverzügliche Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogener Daten verlangen.

c.       Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO: Sie können grundsätzlich verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich bei uns gelöscht werden.

d.       Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO: Sie können grundsätzlich die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

e.       Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO: Sie können grundsätzlich verlangen, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch Sie bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nur, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO beruht.

 

Bitte wenden Sie sich für die Ausübung der Rechte als betroffene Person an uns. Die Kontaktdaten entnehmen Sie Ziffer 1 a. dieser Datenschutzhinweise.

 

1.     Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung nach Art. 21 DSGVO

Sie können – vorbehaltlich gesetzlicher Ausnahmen – aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einlegen.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an die in Ziffer 1 dieser Datenschutzhinweise angegebenen Kontaktdaten.

 

5.     Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Darüber hinaus besteht für Sie ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html (dort unter „Landesbehörden“)

 

6.     Datensicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder vor dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen, erfolgt die Datenübertragung über das Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Socket Layer). Dieses gewährleistet eine sichere Verbindung und schützt Ihre Daten während der Übertragung vor fremden Zugriffen.

 

7.     Änderungen der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns Änderungen dieser Datenschutzhinweise vor, damit diese an neue gesetzliche Bestimmungen oder einer sonstigen Änderung der Sach- oder Rechtslage angepasst werden kann. Informieren Sie sich bitte deshalb zu Beginn der Nutzung unserer Webseite über die zu diesem Zeitpunkt geltenden Datenschutzhinweise.

Aktueller Stand der Datenschutzhinweise: 03.08.2022